Rechtliche Hinweise
Impressum

Wirtschaftsgymnasium /
Wirtschaftsmittelschule
Andreas Heusler-Str. 41
4052 Basel

Tel.: 061 375 92 00
Fax.: 061 375 92 10

Email

Link zum Lageplan
 

 
Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen!

— abgelegt unter:
Eine Schule, zwei Abteilungen, drei Angebote. Über 100 Lehrpersonen unterrichten hier die rund 800 Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums, der Wirtschaftsmittelschule und der Informatikmittelschule.
 
 

Wirtschaftsgymnasium

Das eidgenössisch anerkannte Maturitätszeugnis des Wirtschaftsgymnasiums berechtigt zur Immatrikulation an allen Schweizer Universitäten, an der ETH in Zürich und der EPFL in Lausanne.

  • Schwerpunkt Wirtschaft und Recht: Vertiefung von Themen wie Inflation, Aussenhandel, Konjunkturpolitik, Rechnungswesen, Bilanzanalyse und Betriebsabrechnung
  • Schwerpunkt PPP: Philosophie, Psychologie und Pädagogik - drei Schwerpunkte, die jeweils den Menschen in den Vordergrund stellen.
  • Freiwahlfächer: Italienisch, Spanisch, Türkisch, Japanisch, Chinesisch, Kunstbetrachtung auf Englisch, Wirtschaftsethik
  • Sprachzertifikate: international anerkannte Abschlüsse in Englisch und Französisch 
  • Miniunternehmen: YES! (Young Enterprise Switzerland) 
  • Immersionsangebot: Fachunterricht in Englisch und Deutsch, zweisprachige Maturität
  • Austauschprogramm: Besuch der Natick High School in Boston (USA) mit darauf folgendem Gegenbesuch (4. Klasse)

 

 
 

Wirtschaftsmittelschule

Die Wirtschaftsmittelschule (ehemals Handelsmittelschule HMS) ist eine Berufsmaturitätsschule und schliesst an die obligatorische Schulzeit an. Sie führt die Lernenden nach drei Jahren Unterricht und einem Praxisjahr zum Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Kauffrau oder Kaufmann und zur kaufmännischen Berufsmaturität.

  • Freiwahlfächer: Spanisch, Italienisch, Chinesisch, FCE-Intensivkurs, DELF-Intensivkurs, Aufbaukurs Mathematik und Physik, Kunst- und Kulturgeschichte, Wirtschaftsethik
  • Praxisjahr: einjähriges Betriebspraktikum im 4. Ausbildungsjahr
  • Berufsmöglichkeiten: Handel, Gewerbe, Industrie, Versicherungen, Banken, Treuhandwesen, Touristik, Spedition, Spitäler, Verwaltung u.a.
  • Weiterbildung: prüfungsfreier Zugang zu höheren Fachschulen, in der Regel auch zu Fachhochschulen; Zugang zu universitären Hochschulen nach Weiterbildung mit Ergänzungsprüfung (Passerelle)

Informatikmittelschule

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erhalten das eidgenössisch anerkannte Fähigkeitszeugnis für Informatik, Fachrichtung Applikationsentwicklung sowie die kaufmännische Berufsmatur. Die vierjährige Ausbildung ist in drei Jahre Vollzeitschule und ein anschliessendes Praktikumsjahr gegliedert. 

  • Freiwahlfächer: Spanisch, Italienisch, Chinesisch, FCE-Intensivkurs, DELF-Intensivkurs, Aufbaukurs Mathematik und Physik, Kunst- und Kulturgeschichte, Wirtschaftsethik
  • Praxisjahr: einjähriges Betriebspraktikum im 4. Ausbildungsjahr
  • Berufsmöglichkeiten: Industrie, Dienstleistung, Softwarefirmen u.a.
  • Weiterbildung: prüfungsfreier Zugang zu Fachhochschulen 
     
     
 
 
Artikelaktionen
Aktuell
News Terminplan