Sie sind hier: Startseite

Artikelaktionen

Bild Legende:

HERZLICH WILLKOMMEN!

HERZLICH WILLKOMMEN!

Eine Schule, zwei Abteilungen, drei Angebote. Über 100 Lehrpersonen unterrichten hier die rund 800 Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums, der Wirtschaftsmittelschule und der Informatikmittelschule.

FAQ Wirtschaftsgymnasium, Wirtschaftsmittelschule und Informatikmittelschule Basel

Findet in den Frühlingsferien Distance Learning/Unterricht statt?
Die Frühlingsferien sind wie die anderen Ferienwochen sogenannte unterrichtsfreie Zeit. Somit findet auch kein Distance Learning statt, die Schülerinnen und Schüler müssen keine Aufträge abgeben und die Lehrpersonen stehen nicht für Auskünfte zur Verfügung. Möglich sind Aufgaben über die Ferien, welche ab dem 20. April besprochen werden.

An wen wenden sich die SuS bei Fragen? 
Die erste Anlaufstation ist die Klassenlehrperson. 

Wie oft sollen die SuS in Ihre Mailbox schauen? 
Mehrmals täglich. 

Weiter lesen - Stand, 31. März 20

 

Bild Legende:

 


45 plus - Schulblog

Film über die Schule

Bild Legende:

 

Film in neuem Fenster öffnen.

 

Wirtschaftsgymnasium

Das eidgenössisch anerkannte Maturitätszeugnis des Wirtschaftsgymnasiums berechtigt zur Immatrikulation an allen Schweizer Universitäten, an der ETH in Zürich und der EPFL in Lausanne.

  • Schwerpunktfächer Wirtschaft und Recht und PPP
  • Freiwahlfächer
  • Sprachzertifikate
  • Miniunternehmen YES!
  • Immersionsangebot
  • Austauschprogramme

Wirtschaftsmittelschule

Die Wirtschaftsmittelschule (ehemals Handelsmittelschule HMS) ist eine Berufsmaturitätsschule und schliesst an die obligatorische Schulzeit an. Sie führt die Lernenden nach drei Jahren Unterricht und einem Praxisjahr zum Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Kauffrau oder Kaufmann und zur kaufmännischen Berufsmaturität.

  • Freiwahlfächer
  • Praxisjahr
  • Vielfältige Berufsmöglichkeiten
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung

Informatikmittelschule

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Informatikmittelschule erhalten das eidgenössisch anerkannte Fähigkeitszeugnis für Informatik, Fachrichtung Applikationsentwicklung sowie die kaufmännische Berufsmatur. Die vierjährige Ausbildung ist in drei Jahre Vollzeitschule und ein anschliessendes Praktikumsjahr gegliedert.

  • Freiwahlfächer
  • Praxisjahr
  • Vielfältige Berufsmöglichkeiten
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung